Schlagwort-Archive: Regen

Fuck you, Sommer!

Das der Sommer sich anfühlt wie ein schlechter Herbst, daran sollte sich doch niemand stören. Ich denke, man sollte froh sein, dass es nicht sommerlich ist. Bedenkt doch nur mal, wie es wäre, wenn es jetzt heiß sei und die Sonne knallen würde… Unvorstellbar.

Man würde ölend in seiner eigenen Soße am Arbeitsplatz sitzen und schlimmstenfalls würde sogar das Deo versagen.. Die Kollegen würden anfangen zu lästern, man wird gehänselt und man fühlt sich in seiner salzigen und klebrigen Haut einfach gar nicht mehr wohl. Schlimm!

Oder die Sonne würden stundenlang vom Himmel brüllen. Grauenhaft! Es könnte passieren, dass die Haut braun wird oder gar verbrennt!!! Mit Schmerzen hockt man da, die Haut hängt welk am Körper und fällt irgendwann in
Brocken von einem ab. Man weiß ja, was die Kollegen dann machen werden… Unangenehm!

Und dieses scheiß grelle Ding Ding blendet ständig. Boah, die Kopfschmerzen lassen einen den ganzen Tag nicht mehr los.  Puhu, schrecklich! Einige arme Wichte bekommen sogar Sommersprossen. Uääääh, peinlich!

Ich kenne sogar Menschen, die fahren im Sommer mit dem Rad! Das ist soooo gefährlich, Leute! Man knallt hin, landet auf der Straße.. Ich mag es gar nicht weiter ausführen.  Zum Glück ist das zur Zeit fast unmöglich.

Ich selbst leide an Heuschnupfen! Der Sommer ist ganz, ganz schlimm für mich. Bei diesem herbstlichen Zustand blüht aber nichts, was mich gefährden könnte. Die Luft wird ja auch ständig vom Regen gewaschen. Dauerspülgang sozusagen. Ich war noch nie so schnupfenfrei wie in diesem Sommer. Ausgezeichnet!

Seht ihr, es gibt überhaupt keinen Grund den Kopf in die Pfütze zu tauchen. Das Wetter ist fantastisch so wie es ist!

Danke Petrus! Du bist wirklich ein Guter….


Land unter – Petrus hat schlechte Laune

Über Kiel sagt man ja, dass das Wetter eher unbeständig ist. Auch im Sommer muss man immer mit Regen und starkem Wind rechnen. Das ist prinzipiell auch sehr richtig. Hier im Norden ist das Wetter meist ein wenig schlechter als im Süden. Der Sommer in diesem Jahr ist jedoch generell für die gesamte Bundesrepublik nicht der beste. 3 Tage Sonne und Wärme und dann folgen erstmal wieder 2 Wochen Regen und Kälte. Das geht momentan den meisten Deutschen so.

Heute allerdings ist das Wetter in Kiel zwar etwas kühl – das Thermometer bringt es auf knappe 20 Grad – aber es ist trocken. Kurz: Es könnte viel schlimmer sein.
Wie schlimm es tatsächlich sein könnte, zeigt uns gerade Bremen. Dort ist Land unter. Meine Familie musste heute morgen zur Arbeit schwimmen, wie die von meiner Schwester geschossenen Bilder zeigen.
So schlecht das Wetter in Kiel auch ab und wann sein mag – aber sowas habe ich hier schon ewig nicht mehr gesehen. Kiel, Du bist wunderbar!

Hier seht ihr keinen Fluss – das ist eigentlich eine Hauptstraße!

Das es sich wirklich um eine Straße handelt, seht ihr hier an den vom Regen überraschten Autofahrern.

Die Bremer versuchten auf Bus und Bahn auszuweichen. Aber auch hier ging und fuhr nichts mehr…


Hier gibt es weitere aktuelle Bilder. Tja Familie, wärt ihr mal in Kiel geblieben..