Schlagwort-Archive: Radisson

Wellness im Radisson Blu

Gut erholt und fröhlich gestimmt sind wir, nach unserem Wellnessurlaub, wieder in Kiel angekommen. Schön wars! Viel gebadet und alle bösen Gifte haben wir uns aus dem Körper geschwitzt. Zur Krönung gab es dann noch eine Massage vom geschulten Personal. Aber mal alles der Reihe nach.

Montag gings für uns nach einer dreistündigen Fahrt ins Radisson Blu in Stralsund. Das Hotel an sich ist sehr schön- alles im maritimen Stil gehalten, freundliches Personal, nen flotten Zimmerservice – da gabs wirklich nichts zu meckern. W-Lan gibt’s auch für jeden Gast vor free obendruff. Da ich aber weder Mails, Facebook, das Blog oder überhaupt irgendwas checken wollte, hatte ich meinem Laptop ebenfalls Urlaub gegönnt und zu Hause gelassen. Gott, bin ich aber busy…

Zurück zum Hotel. Die Gegend wo der Kasten hingestellt wurde, ist nicht gerade die schönste. Man schaut auf Plattenbau, Straße und ne Schrabbelwiese. Das alles gepaart mit dem nicht ganz so freundlichen Wetter, macht das Bild nicht gerade runder. Glücklicherweise hat man direkt an das Hotel den Hansedom gesetzt. Ohne dem Hansedom hätte das Hotel, trotz der wirklich schönen Einrichtung und des Komforts, keine Überlebenschance. Durch den Hansedom hat man aber die Möglichkeit des Wellnessurlaubs geschaffen. Sexy im Bademantel bekleidet (meiner war viiiel zu groß!!!) kann man direkt vom Zimmer ab in die Therme schlupfen und dort den gesamten Tag und Abend verbringen. N büschen schwimmen, rutschen, whirlpoolen, saunieren, lesen – da juckeln die Stunden nur so dahin. Auch an die Raucher wurde gedacht und man hatte die Möglichkeit, aus der Therme oder im Außernbereich der Saunaanlage, draußen rauchen zu gehen. Es fehlte uns also an gar nichts. Lob!

Wer also mal ein paar Tage frei hat und sich erholen möchte, dem würde ich das Radisson Blu in Stralsund ans Herz legen. Alles weitere seht ihr im kommenden Video:

PS. Dieser Urlaubsbericht ist natürlich absolut lächerlich zu dem Urlaubsbericht vom MC Winkel. Wer also n bisschen mehr Geld auf der hohen Kante hat,… Schaut euch diesen Bericht an!!!


Ich verabschiede mich

Der Text des heutigen Songs hat überhaupt gar nichts mit dieser Geschichte zu tun. Aber der macht mir immer so gute Laune – und ich habe guten Grund zur guten Laune. Denn nun ist es fast soweit. Ich gehe gleich in meinen, wie ich finde wohlverdienten, Urlaub. Seit Mai diesen Jahres hatte ich keine ganze Woche am Stück frei. Umso mehr freue ich mich nun, dass ich ganze 8 Tage das machen kann, was ich machen mag. Nämlich abslout nix!

Um meinen geschundenen Körper wieder auf Vordermann zu bringen,geht es ins Radisson Blu inklusive Hansedom in Stralsund. Hab ich schon erzählt, dass ich mir vor 2 Tagen einen kühlenden Augekonturen Roll-On mit Koffein (bei dem Namen wird mir schon ganz schwummrig) kaufen musste!? Aber das ist ja nunmal echt ein ganz anderes Thema…

Ein 2000 Quadratmeter großer Wellness- und Spabereich mit 10 verschiedenen Saunen, ein mehrfach prämiertes und zertifiziertes Fitnessstudio und die Seestern-Therme, warten da auf uns. Und ich bin sowas von bereit!

Also, falls ihr mich sucht – ich bin nicht da!

Machts gut Jungs und Mädels – wir lesen uns bald wieder.

PS. Braucht jemand einen kühlenden Augekonturen Roll-On mit Koffein???