Schlagwort-Archive: iPhone

Siri vs. Human Assistant

Alle haben das iPhone 5 erwartet und es kam Siri. Inzwischen hat das jeder akzeptiert und ist mit der neuen Sirifreundin ziemlich gut bedient. Ob Siri aber tatsächlich alles besser und schneller erledigen kann als man selbst, testet Casey Neistat im folgenden Video. Mensch gegen Maschine. Oder wie es jetzt heißt: Mensch gegen Siri.

Advertisements

Wer suchet, der findet. Mich. Auch im November.

1. Banksy
Mit über 300 Suchanfragen, die alte und neue Nummer 1!

2. iphone 4s
Ist dem Banksy ordentlich auf den Fersen!

3. Panorama-wurfkamera
Damit hat Jonas Pfeil scheinbar den Nerv der Zeit getroffen

4. (Erfahrungen) Analfissurstift
der wird mich wohl für immer begleiten, was!?

5. Nazi
Du spinnst wohl!?!?!?

6. Abschimmeln auf der arbeit
Sag, sind wir Kollegen!?

7. Clueso geil
Definitiv!!!

8. Brief für nachbarn wegen party
„Moin Nachbarn, ihr hättet es sicherlich auch so gehört, aber ich mache ne Party. Tüß!“ Okay?

9. Alte frau im gehwagen
Nu, werd mal nicht frech!

10. Das leben ist kein ponyhof
Du hast ja soooo Recht!


iPhone 4s vs. iPhone 5

Okay okay, es ist ja richtig. Ich habe mich nach der Pressekonferenz von Apple und der Vorstellung des neuen iPhones 4s ja auch ein wenig enttäuscht ausgelassen. Gebe ich ja auch zu. Ich habe wirklich mit Spannung das superflache, todschicke neue iPhone 5 erwartet. Und wie die Zahlen zeigten, war ich mit der Enttäuschung nicht alleine.

Aber mal ganz ehrlich – wenn Apple nun tatsächlich ein iPhone 5 rausgeschmissen hätte… Ich hätte es mir gar nicht holen können. Erst im Mai diesen Jahres konnte ich mir das 4er besorgen. Vorher war es aus vertragstechnischen Gründen (mir kommt da direkt ein wenig Galle hoch) gar nicht möglich. Die Blitzmerker werden jetzt schon sicherlich wissen, wo das hier hinführen soll…

Genau, eine Vertragsverlängerung wäre also erst in vielen, vielen Monaten möglich. Und da ich immer noch nicht rausgefunden habe, wie man Geld anbaut, wäre auch eine vorzeitige Vertragsauflösung (pro Monat werden 25 Euro bis zum eigentlichen Vertragende berechnet!!!) und Neubuchung gar nicht möglich gewesen.

Wenn ich den Kram nun von dieser Seite aus betrachte, bin ich recht froh, dass es erstmal ein schnödes 4s gibt und im kommenden Jahr, wovon auszugehen ist, das superflache und todschicke iPhone 5 auf dem Markt geschmissen wird. Und das ich mit dieser Meinung nicht alleine bin, kann man ebenfalls in dem Artikel vom M-Magazin nachlesen. Also, alles richtig gemacht, Herr Apple.


Lets talk iPhone

Irgendwie ist es ja doch enttäuschend. Da wartet man über ein Jahr auf die Pressekonferenz von Apple, liest vorher  mit großen Augen und sabberndem Mund die Gerüchte und freut sich wie Bolle auf das iPhone 5 – und was ist? Man schickt das 4er in eine mentale Metamorphose. Altes Design, dafür aber mit neuem Charakter. Zugegeben einen besseren Charakter – dennoch haben sich die meisten ein schickes, leichtes, dünnes Design for free obendruff gewünscht.

Apple setzt auf Schnelligkeit mit einem doppelt so schnellen Prozessor. Eine 8 MP Kamera die auch HD Filme macht und eine runderneuerte Antenne soll das Ding interessant machen. Der Fokus lag bei diesem Modell also eindeutig auf der Software. Das 4 S kommt mit iCloud und iOS 5 (also doch eine 5!) um die Kurve.

Bestechen soll das olle 4er mit dem neuen S mit dem persönlichen Assistenten namens Siri. Siri hört Dir zu und setzt Deine Befehle um. Wem Siri noch nicht wirklich etwas sagt schaut sich einfach den Demo Clip an.

Alles in allem ist es zwar schön, reizt die meisten iPhone Murkel aber nicht, schon vorzeitig aus dem 4er Vertrag zu hüpfen, um sich das 4 S zu besorgen. Ich jedenfalls bin nicht heiß genug dafür. Und die Börse siehts ähnlich. Nach der Pressekonferenz sind die Aktien nämlich gesunken…