The War Against Christmas Photography – by Alan Sailer

Unser Weihnachtsbaum steht noch. Der bleibt da auch noch ein Weilchen, da es sich zum Einen um unseren ersten gemeinsamen Weihnachtsbaum handelt, zum Anderen ich den so wunderschick finde und nochmal zum Anderen ich unter Trennungsangst leide! Und da es kein Gesetz gibt, wie lange so ein Weihnachtsbaum in der Butze verweilen darf, reize ich das bis zum gehtnichtmehr aus. Basta!

Da fällt mir eine kleine Geschichte ein: In meiner ersten eigenen Wohnung musste auch unbedingt son Bäumchen her. Das wirkt irgendwie so erwachsen. Fand ich jedenfalls. Da ich aber mit meinem Azubigehalt (danke nochmal für nichts, ihr Fussel!!!) keine großen Sprünge machen konnte, bin ich nachts zu Bahr gefahren und habe mir einen geklaut. Nun hatten wir, das Bäumchen und ich, irgendwie eine gemeinsame Geschichte. Ja, wir waren per Du! Da klauen aber so gar nichts für meine schwachen Nerven war und ich keene Kohle für Kugeln, Lichterkette oder sonst nen Weihnachtsbaumkram hatte, stand der Baum nackt bis zum meinem Auszug in meiner kleinen Wohnung.  Ich bin 4 Jahre später ausgezogen…

Alan Sailer scheint nichts von Trennungsangst zu halten. Und so gibts in seinem Flickr-Album die Fotoserie „The War Against Christmas“ zu bestaunen. Wunderschöne Highspeed-Aufnahmen explodierender Christbaumkugeln. Jesus!

via

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: