Da klebt doch was!?

Ich mache ja gar keinen Hehl daraus – ich bin ab und wann ein bisschen (und die Betonung liegt hier auf EIN BISSCHEN!) tüffelig. Und so kam am Wochenende auch das Eine zum Anderen und ich musste den Sekundenkleber rauspulen…

So saß ich also singend und gut gelaunt allein im Esszimmer und klebte. Und klebte. Und klebte. Nach ner halben Stunde sah man die Blessuren der Glasschüssel gar nicht mehr und ich wollte mit Stolz zeigen, dass ich zwar einiges kaputt machen kann – aber auch fast alles wieder heil bekomme..

Als ich die Schale in die Hand nehmen wollte, merkte ich, dass an mir irgendwas komisch ist. Die Sekundenklebertube klebte noch immer an meinem Daumen… Da konnte ich das Teil anschreihen, dran ziehen, reißen, sabbern , wie ich wollte. Außer Schmerzen tat sich da nichts. Das Scheißding klebte an meinem Daumen, wie der Siegfried am Roy und umgekehrt.

Auf die Frage, wie genau man denn Sachen, die man sich mit Sekundenkleber an den Körper bappt, wieder los wird, erhielt ich nur die Antwort: „Ähm…Gar nicht!?“ Wie jetzt, gar nicht!? Wie soll ich der Welt da draußen das bitte erklären? Und nicht nur das – das schaut auch noch total belämmert aus! Neeeennneeeeeeneeee, damit konnte ich mich nicht zufrieden geben.

Ich schmiss den Wasserhahn an und versuchte die Tube von meinem Finger zu reißen.. Nach gefühlten 10 Stunden ist mir das auch gelungen. Aber dafür habe ich nun keinen Fingerabdruck mehr…

Advertisements

2 responses to “Da klebt doch was!?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: