Sie hat sie nicht alle

Ein wenig merkwürdig war Pöddi, Pöddels, Yvonne, oder jetzt aktuell Shania, ja schon immer. Aber in letzter Zeit war sie wirklich so richtig komisch. Deswegen beschlossen wir gestern den Tierarzt aufzusuchen und sie mal durchchecken zu lassen. Im strömenden Regen mit der Katzenbox unterm Arm gings los.

Als wir endlich in der Praxis ankamen erschlug mich erst der Geruch (4 Hunde mit nassem Fell! Das riecht fast schlimmer, als im Sommer Bus zu fahren!!!)  und dann traf mich der Schlag. Um 17 Uhr beginnt die Sprechstunde, aber um 10 vor 5 platzt das Wartezimmer schon aus allen Nähten. Extra Klappstühle werden gebracht und dennoch musste der eine oder andere stehen..
Eine Stunde saßen wir da und konnten die Menschen und ihre Tierchen beobachten.
Und es stimmt wirklich! Die Tiere sehen den Besitzern wie aus dem Gesicht geschnitten aus. Da saß beispielsweise ein Collie mit seinem Frauchen. Beide hatten denselben Friseur und beide hechelten atmeten mit leicht geöffnetem Mund. Rochen auch sehr köstlich die beiden.

Einen Platz weiter hockte ein älterer Herr mit seinem älteren Hund. Beide trugen ebenfalls dieselbe, leicht graumelierte Frisur und hielten Händchen oder Pfötchen.  Neben mir saß ein Mädchen,dessen Hund ein Geschirr (heißt das auch bei Hunden so??) mit dem Aufdruck „Single? Mein Frauchen auch!“ trug. Ich frage mich ernsthaft, ob sie es ab und wann bereut, den Hund als Kontaktbörse zu nutzen. Könnte ja doch den einen oder anderen Spacko anziehen..
Wo war ich? Ach ja, der olle Köter Hund. Karl war eine Mischung aus Golden Retriever und Pferd. Riesen groß und total geil auf den Arzt. Und mich. Ständig legte er seinen Kopf in meinen Schoß. Und jaaa, genauso wie Hunde das immer machen – schön Rüssel zu Mumu.Voll peinlich, ey! Und dann fusselt mir der Vollzeitcasanova auch noch die ganze Hose mit seinem strubbeligen Fell voll. Bah!

Dann ging alles ganz schnell: Mietze auf den Tisch, tast tast, horch horch, Fieberthermometer in die Kimme, Blut abnehmen – einmal 100 Euro, bitte. Als ich damals vor der Berufswahl stand, hätte ich mich doch anders entscheiden sollen…
Das vorläufige Ergebnis ist, dass unsere Katze einen an der Waffel hat. Wir müssen zwar noch die Blutuntersuchungen abwarten, aber es schaut alles nach einem Knacks in der Oberstube aus. Danach brauchte ich erstmal ein Bierchen. Prost!

Advertisements

10 responses to “Sie hat sie nicht alle

  • Gertje

    Wie ich schon mehrmals erwähnte, gibt es eine Gebührenordnung für Tierärzte, an die die sich auch halten müssen. Tierärzte dürfen auch nicht weniger nehmen, als da drin steht. Und auch nicht mehr. Allerdings kann sich jeder TA in einem gewissen Rahmen, nämlich zwischen „einfach“ und „drefach“ bewegen, deshalb kommt es zu diesen Preisunterschieden.
    Wenn sich also eine TA im oberen Rahmen der Gebührenordnung bewegt, ist er natürlich um ein dreifaches teurer als einer, der sich am unteren Rahmen bewegt.
    Du hattest einfach Pech, Mokkaauge, dass Du bei einem TA warst, der, nuja, etwas teuer ist…

  • Zaphod

    Teurer Arzt. Meinem Kater wurde letztes Jahr ein Tumor über dem Auge entfernt. Da er auf die Spritze nicht reagierte musste er über Nacht dort bleiben, wurde am nächsten Tag operiert und ich konnte ihn zwei Stunden später abholen. Kostenpunkt: 35 Euro, alles inklusive, auch Faden ziehen eine Woche darauf.

    • mokkaauge

      Also, das mein TA recht teuer scheint, das habe ich ja nun schon gemerkt – aber meinst Du nicht, dass Deiner etwas sehr günstig ist!? Du bist auch sicher, dass das n echter TA war!? ;o)
      35 Euro für alles – das zahle ich ja (gefühlt) allein für ein „Hallo“ vom TA..

      • Zaphod

        Ja, der ist echt. Mir ist aber auch klar, dass ich mit einem (auch sozial) extrem engagierten Tierarzt gesegnet bin, der schon mal die Behandlungskosten ganz wegfallen lässt, wenn Herrchen oder Frauchen die finanziellen Mittel fehlen. Kann das Tier schließlich nichts dafür.

  • Gertje

    Äh, ich kann Dich trösten. So teuer die Kosten auch sind, soviel verdient der TA gar nicht. Allerdings erscheinen mir 100€ für Abtasten, Blut (inkl Labor) und Fiebermessen doch etwas hoch, selbst wenn der TA Deines vertrauens im oberen möglichen Preisrahmen operiert.

    • mokkaauge

      Meinst Du, der hat uns Geld aus der Tasche gelockt?

      • Gertje

        Also ich komme laut Gebührenordnung auf max 30 € inkl Labor!!!

      • mokkaauge

        Wie bitte!? Oh, ich habe das Antibiotikum vergessen. Es gab noch eine Spritze. aber ich nehme mal nicht an, dass die 70 Euro kostet, oder!?

      • Gertje

        Naja, dem Tier etwas injizieren, kostet auch noch mal. Da komme ich also auf ca 35€+ die Kosten für das Antibiotikum. Kommt auch darauf an, wie lange der TA sich mit Deiner Katze beschäftigt hat, ich gehe mal von nicht mehr als 15 min aus. Allerdings gibt es in der Gebührenordnung einen gewissen Spielrahmen. Und wenn Dein TA den ausschöpft, bist Du bei locker 70€ + Antibiotikum (bei 15minütiger Behandlungszeit). Hast Du eine detaillierte Rechnung gekriegt? Und das Antibiotikum, musst Du das nicht weitergeben, in Form von Tabletten oder Tropfen??

      • mokkaauge

        Okay.. Nein, ich muss der Katze nichts weiteres geben. Der TA sagte, dass das Antibiotikum vorosrglich gespritzt wurde…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: